Webinar mit Michael Voigtländer: Wird Wohnen zum „Luxusgut“?
3. August 2021

Es gibt kaum einen politisches Thema, in dem Ideologien so sehr aufeinanderprallen wie beim Thema Wohnen. Die Frage nach leistbarem Wohnen ist in den letzten Jahren für viele - auch und gerade für die Mittelschicht - in den Fokus gerückt. Simple politische Antworten, von Leerstandsabgaben bis zu Mietpreisbremsen, werden von der Politik mit wenig Erfolg eingesetzt. Welche Reformen es in der Wohnbauförderung, wie auch im sozialen Wohnbau bräuchte, welche Verbesserungen der Energieeffizienz im Gebäudesektor eingesetzt werden sollten oder was wir bei der Bildung von Wohneigentum von anderen Ländern lernen können, darüber sprechen wir mit dem Ökonomen Michael Voigtländer.

17:00 Uhr: Der Talk ist öffentlich und wird über Facebook livegestreamt.

18:00 Uhr: Wenn ihr beim persönlichen Gespräch dabei sein möchtet, dann meldet euch bitte hier an. Ihr bekommt am Tag vor dem Webinar einen Zoom-Link zugeschickt, mit dem ihr teilnehmen könnt.

Podium:
Michael Voigtländer, Leiter des Kompetenzfelds Finanzmärkte und Immobilienmärkte, Institut der deutschen Wirtschaft
Lukas Sustala, Direktor des NEOS Lab (Moderation)

Uhrzeit: 17:00 - 18:00 Uhr

Let's Talk@Lunch: 
Klima und Wirtschaft: Warum es nur gemeinsam geht
4. August 2021

In der politischen Debatte um den Klimaschutz werden gerne Klischees bedient. Da spricht ein Bundeskanzler davon, dass Klimaschutz „zurück in die Steinzeit“ führen könnte. Wieder andere halten „die Wirtschaft“ für den Klimakiller. Im aktuellen Lunchtalk widmen wir uns daher echten Klima-Erkenntnissen. In seinem Buch "Klimaschock" - das 2017 zum Wissenschaftsbuch des Jahres gekürt wurde - zeigten Klimaökonom Gernot Wagner und Wirtschaftswissenschafter Martin L. Weitzman, dass eine starke Wirtschaft erst der Garant für eine erfolgreiche Klimapolitik ist. In seinem jüngst erschienen Buch "Stadt Land Klima" überrascht Gernot Wagner, dass ausgerechnet in den oft als naturfeindlich verschrienen Städten ein essentieller Lösungsansatz steckt. Denn im Zusammenspiel von modernster Technologie und Fahrrad, von Kreativität und Bodenständigkeit, von Effizienz und Resilienz liegt die Basis für einen neuen Umgang mit aktuellen Klimafragen. Welche wirtschaftlichen Rahmenbedingungen nötig sind, um einer Siedlungs- und Verkehrsplanung Raum zu geben, die Verkehrsvermeidung und umweltfreundliche Verkehrsträger in den Fokus nimmt? Und zu welchen persönlichen Verhaltensänderungen wir selbst bereit sein sollten, um den Weg vom Klimaschmutz zum Klimaschutz, gehen besprechen wir bei diesem Lunchtalk.

Podium:
Gernot Wagner, Klimaökonom
Lukas Sustala, Direktor des NEOS Lab (Moderation)

Uhrzeit: 12:30 - 13:30 Uhr

Was wollen wir mit dem ORF? Die Zukunft zwischen alter Machtpolitik und neuen Medien
5. August 2021

Ob Alexander Wrabetz ein viertes Mal zum Generaldirektor des ORF gewählt wird, entscheidet sich am 10. August. Dann hat das Ringen um die Führung des größten Medienhauses für die nächsten fünf Jahre ein Ende. Als öffentlich-rechtliches Unternehmen ist der ORF der Bevölkerung und den Gebührenzahler_innen ein transparentes und nachvollziehbares Auswahlverfahren schuldig. Tatsächlich aber spricht die zeitliche Knappheit - zwischen Bewerbungsende, Kandidat_innen-Hearings und Entscheidung liegen nur wenige Tage - eine andere Sprache. Daher stellen wir die GD-Bewerber_innen mit ihren unterschiedlichen Ansätzen und Konzepten vor und fragen, wie sie den Bildungsauftrag des ORF sehen? Wie sie mit den digitalen und kulturellen Herausforderungen umgehen möchten? Und welche Reformen das größte Medienhaus Österreichs in die Zukunft führen sollen?

DEINE FRAGE ZÄHLT!
Schick uns deine Frage, die du zur ORF Wahl 21' stellen möchtest bis 4. August auf labevents@neos.eu.

HIER GEHT'S ZU DEINEM TICKET:

Podium:
Alexander Wrabetz, Generaldirektor des ORF
Lisa Totzauer, Journalistin und Channelmanagerin von ORF eins
Roland Weißmann. stv. ORF-Finanzchef und Chefproducer

Uhrzeit: 18:00 Uhr