« Zurück zur Übersicht

Das #turnaround-Camp: Eine historische Veranstaltung

 

„Wer sich nicht mit der Zukunft beschäftigt, kann sie nicht verstehen!“

Am Freitag, den 26.6., und den Samstag, den 27.6., fand in Berlin das #turnaround-Camp statt. Es war das erste deutsch-österreichische, liberale Barcamp der Geschichte. Spannende Impulse von Ali Mahlodji (whatchado), Gerald Reischl (futurezone) und Christoph Bornschein (Torben, Lucie und die gelbe Gefahr), interessante Sessions der Teilnehmer_innen und eine perfekte Organisation machten diese Veranstaltung zu einer zukunftsweisenden Kooperation zwischen NEOS Lab und der Friedrich-Naumann-Stiftung.

Mitorganisator Nicolas Stühlinger war

Einen Überblick über den Inhalt der Veranstaltung bzw. über die Interaktionen auf Twitter findet man hier.

 

Unserer besonderer Dank gilt

  • Steffen Säbisch (GF Friedrich-Naumann-Stiftung)
  • Anne Wellingerhof und ihrem gesamten Team (Friedrich Naumann Stiftung, Regionalbüro Berlin-Brandenburg)