#Liberal21 | NEOSLabTalk mit Alberto Alemanno: „Lobbying for Change. Find Your Voice to Create a Better Society“

NEOS Lab - Das offene Labor für neue Politik, Neubaugasse 64-66, Wien, Österreich
26. September 2018, 18:30 Uhr

Alberto Alemanno ist Vordenker für ein neues Europa, der wie kaum ein anderer, Vision und Aktion zu verbinden versteht. Am 26. September ist er um 18:30 Uhr im NEOS Lab zu Gast. Als Wissenschafter lehrt er an Universitäten in den USA, in Tokyo und Paris. Als politischer Aktivist kandidierte er  auf der Liste der pro-europäischen Partei Più Europa für den italienischen Senato della Repubblica, zwei Jahre davor war er an der Gründung der gesamteuropäischen und progressiven VOLT Bewegung maßgeblich beteiligt – eine Bewegung, die sich für eine neue und inklusive Politik einsetzt, und allen europäischen Bürger_innen Foren für echte Veränderungen zur Verfügung stellen möchte. Für sein Bestreben neue Plattformen für zivilgesellschaftliches Engagement zu etablieren kreierte Alemanno den Begriff der „Civic Entrepreneurs“. Wie Bürger_innen zu „Citizen Lobbyists“ werden können, und was nach der EU Wahl zu erwarten ist, darüber spricht NEOS Lab Direktor Josef Lentsch mit Alemanno anlässlich seines aktuellen Buchs: „Lobbying for Change. Find Your Voice to Create a Better Society.“

In der Reihe #Liberal21 sind im Oktober Ronan Harrington und im Dezember Josef Lentsch mit seinem neuen Buch „Political Entrepreneurship“ zu Gast.

Die Veranstaltung findet in englischer Sprache statt.

Alberto Alemanno - VA-Bild-Buchcover

 

Mit der Teilnahme an einer NEOS Lab Veranstaltung gestattest du gefilmt und fotografiert zu werden. Sollte dies nicht in deinem Sinne sein, kannst du selbstverständlich dein Widerrufsrecht in Anspruch nehmen und uns unter datenschutz@neos.eu kontaktieren.