NEOS Lab Exkursion: Standpunkt Liesing

Perfektastraße 87 1230 Wien, Österreich
29. September 2014, 17:30 Uhr

Der ‚Standpunkt Liesing’ steht für ein Industrie- und Gewerbegebiet im 23. Bezirk mit 240 ha Größe und ist eines der traditionsreichsten und größten zusammenhängenden Betriebsgebiete Wiens.

2011 wurde das Quartiersmanagement Liesing eingerichtet worden, welches als Servicestelle fungiert und den Erhalt und Ausbau des Standortes zum Ziel hat. Es handelt sich um das vom Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) gefördertes Projekt der Wirtschaftskammer Wien, der Wirtschaftsagentur Wien und der Stadt Wien „Ressourcenschonendes Betriebsgebiet Liesing“.

Zum einen soll das Industrie- und Gewerbegebiet für den Wirtschaftsstandort Wien erhalten bleiben und ausgebaut werden, zum anderen wird das Augenmerk auf gemeinsame und schonende Ressourcennutzung der Unternehmen gelegt.

Die Quartiersmanagerin, Myriam Maier, wird den Standpunkt Liesing, seine Ziele sowie den aktuellen Stand vorstellen und einen Blick in die Zukunft werfen. Über eine Verlängerung des Projektes wird verhandelt bzw. sind ähnliche Projekte auch in weiteren Betriebsstandorten in Wien angedacht.

Wir diskutieren über die Möglichkeiten der Wiener Stadtplanung für den Wirtschaftsstandort Wien Akzente zu setzen sowie die Interessenslagen aus Sicht der lokalen Bezirkspolitik.

Mehr Informationen: http://www.standpunkt-liesing.at

Organisation und Moderation: Hannes Heissl und Brigitte Krupitza