#NEOSLabTalk: Liberalismus im 21. Jahrhundert

Neos LAB - Das liberale Forum, Neubaugasse 64-66, Wien, Österreich
19. Juni 2017, 18:30 Uhr

LiberaleIdeengeschichte

Liberale Ideengeschichte

Im Zentrum des Liberalismus als Grundposition der politischen Philosophie, stehen das Individuum, seine Freiheit und Verantwortung, als auch die Frage, wie eine Ordnung der Freiheit aussehen kann. Gerade weil liberale Errungenschaften wie die liberale Demokratie, der Rechtsstaat oder Grundrechte zu Beginn des 21. Jahrhunderts verstärkt unter Druck geraten, wollen wir uns auf eine ideengeschichtliche Spurensuche begeben: was sind die Quellen, aus denen sich liberale Ideen speisen? Welche liberalen Ideen haben überdauert, welche gilt es zu hinterfragen? Und wie kann ein erfolgreicher liberaler Zugang zu Politik im 21. Jahrhundert gestaltet sein?

 

Liberalismus im 21. Jahrhundert

Impulsgeber Josef Lentsch, Direktor NEOS Lab

Ciudadanos in Spanien, Nowoczesna in Polen oder NEOS in Österreich: seit Beginn des 21. Jahrhunderts ist eine neue Gründerzeit von liberalen Bewegungen quer durch Europa zu beobachten. Sie sind gleichermaßen zur Verteidigung der offenen Gesellschaft wie auch der Neuerfindung des politischen Zentrums angetreten. Was sind die Gemeinsamkeiten, was die Unterschiede? Wie passen liberale Ideen und ein wertebasierter Ansatz zusammen? Welche Rolle spielt die Programmatik, und welche das Organisationsdesign?