#NEOSLabTalk: Wer die EU liebt, muss sie kritisieren!

Neos LAB - Das liberale Forum, Neubaugasse 64-66, Wien, Österreich
28. März 2017, 18:30 Uhr

2017 03 13_FB_Header_EUEvent_28 03

EU-Skeptiker_innen gegen „glühende Europäer_innen“ – dazwischen gibt es im momentanen politischen Diskurs wenig. Konstruktive Kritik an der Europäischen Union hat fast keinen Platz mehr in den Debatten, ja oft nicht einmal mehr in den Medien. Gehört werden nur die, die am lautesten schreien.

Aber wer spricht für jene EU-Befürworter_innen, die möchten, dass die Union eine Gemeinschaft der Vernunft wird und die sich weder in blinde Lobeshymnen noch in Zerschlagungsfantasien verlieren wollen? Und wie kann man erreichen, dass die EU reformiert, verbessert und weiterentwickelt wird, ohne durch die eigenen Kritik die Ablehnung gegen die Union weiter zu befeuern?

Diese Fragen diskutieren in einem #NEOSLabTalk mit:

Roswitha Doralt, Juristin und und ehemalige HBLA-Lehrerin für Europapolitik)

Gerda Falkner, Politologin, Leiterin des Instituts für europäische Integrationsforschung an der Uni Wien

Philippe Narval, Geschäftsführer Forum Alpbach

Matthias Strolz (Klubobmann NEOS)