Was ist Populismus – und wie bekämpfen wir ihn?

NEOS Lab, Neubaugasse 64, 1070 Wien
20. März 2017, 18:30 Uhr

Die politischen Entwicklungen 2016 waren der Ausgangspunkt dafür, Populismus eine Serie zu widmen. Kaum ein Thema erhitzt (auch) aktuell so die Gemüter, bewegt Massen und die Politik. Nur, wohin geht diese Reise?

Wir bitten die Schweizer Politaktivistin und Co-Präsidentin der Operation Libero Flavia Kleiner, die stv. Vorsitzende im NEOS Vorstand Beate Meinl-Reisinger und den Politologen Jan-Werner Müller zum NEOS Lab-Talk, um Klarheit in die Debatte zu bringen und Populismus als Phänomen verständlich zu machen. Lässt sich Populismus schärfer umreißen und seine Ursachen erklären? Wer wird heute als Populist bezeichnet?
Jan-Werner Müller gibt in seinem Essay Was ist Populismus? (edition suhrkamp) dazu Aufschluss und Flavia Kleiner setzt sich couragiert in der Politik gegen Populismus ein. Als Mitgründerin der liberalen Gruppe Operation Libero und an der Spitze eines Komitees aus Nichtregierungsorganisationen  wurde sie zum Gesicht  einer breiten zivilen Bewegung, die sich erfolgreich u.a. gegen die Durchsetzungsinitiative formierte.

Die Geschichte zeigt, dass sich Populismus immer wieder seinen Weg bahnt, jedoch hindert nichts daran neue Strategien in der Auseinandersetzung mit Populisten zu entwickeln.

Die Veranstaltung ist öffentlich, kostenfrei und wird live gestreamt.