Zeitzeugen Talk mit Werner Winterstein

Neos LAB - Das liberale Forum, Neubaugasse 64-66, Wien, Österreich
07. Mai 2018, 18:00 Uhr

2018 04 19_Einladung_2
„Wo ist er, der Saujud?!“ so beginnt ein Artikel im März dieses Jahres im Standard. Vorerst macht sich Beklemmung breit, die sich in weiterer Folge in Entsetzen und einem kräftigem „Nie wieder“ festig.
Es ist ein Artikel über Werner Winterstein, seiner Familie und den fürchterlichen Tagen des Anschlusses. Er lässt uns an seiner Geschichte teilhaben, er teilt mit uns seine Erinnerungen an eine der schrecklichsten Zeiten der Menschheitsgeschichte und er rüttelt wach.
 Eine Politik der Ausgrenzung, Intoleranz und Hass hat schon einmal funktioniert. Das darf sich nicht noch einmal wiederholen. Gerade im diesjährigen Gedenkjahr gilt es Verbündete gegen diese Art der Politik zu finden. Sich auf die Geschichte zu besinnen, aufzuzeigen und aufzustehen. Gerade in den vergangenen Monaten ist der Rechtsstaat immer mehr unter Druck geraten. Es ist höchst an der Zeit ein Zeichen zu setzen.
In einem gemeinsamen Gespräch mit Werner Winterstein und NEOS Abgeordneten Niki Scherak wollen wir beleuchten, wie wir dafür Sorge tragen können, dass politische Verantwortung und zivilgesellschaftliches Engagement Hand in Hand gehen. Nur durch Zeitzeugen wie Werner Winterstein können wir wirklich lernen, wie Hass und Ausgrenzung im Alltag entstanden sind.