Direkt zum Inhalt

* Pflichtfelder

Updates aus dem NEOS Lab

NEOS Lab Team

Info-Ticker

Work 4.0 - Automation and the European labor market

Georg Eder & Dieter Feierabend

Das österreichische Gesundheitssystem. Ein Drama in 5 Akten?

Dieter Feierabend

Unternehmerisches Österreich statt unternehmerischer Staat | Wirtschaftspolitik neu gedacht

Florian Ziegner

Vorheriges
Nächstes
Vorheriges
Nächstes

Blog

Aktuelles aus dem NEOS Lab

̶A̶̶n̶̶a̶̶r̶̶c̶̶h̶̶y̶ Political Entrepreneurship in the UK!?

Josef Lentsch

In the UK, the foundation of a new centrist party is currently underway. There are lots of open questions, like who are their political leaders, what ...

08.04.2018

Ungarn vor der Wahl: Orbán und die Tücken des Wahlrechts

Dieter Feierabend

Kommenden Sonntag findet in Ungarn die achte Wahl seit dem Fall des Eisernen Vorhangs statt und nicht zuletzt aufgrund der polarisierenden Amtsführu...

06.04.2018

3 Maßnahmen, die sinnvoller wären als ein „evidenzbasierter Think Tank“ im Bundeskanzleramt

Josef Lentsch

Bundeskanzler Sebastian Kurz hat angekündigt, eine Art strategischen Planungsstab im Bundeskanzleramt einzurichten. Diese soll als „evidenzbasierte...

31.03.2018
Mehr lesen

Transparenz

Wir haben nichts zu verstecken!

Aktuelle Termine

ELF Expert Forum „Mobility and infrastructure networks“, 23. April 2018

ELF Expert Forum „Mobility and infrastructure networks“

Neos LAB - Das liberale Forum, Neubaugasse 64-66, Wien, Österreich, 14:00 Uhr

Facebook-Header

 

The event is organised by the European Liberal Forum with the support of NEOS Lab and ALDE Party. This event is part of a series of Expert Forums organised around Europe on topical matters and challenges facing the European Union and will be conducted as the ALDE Party considers its manifesto for the 2019 elections to the European Parliament. This forum will be particularly focus on mobility and infrastructure – currently shaped by trends in Digitalisation, Automatisation and Decarbobisation. Understanding ongoing changes, emerging trends and their potential implications are important to ensure sustainable mobility for the 21st century across Europe. Three important pillars in this debate cover the digitalization of transport, cross-border mobility and cross-border infrastructure, which will be covered in our expert forum.

14:00 – 14:05 Introduction to European liberal Forum Josef Lentsch, Member of the Board

14:05 – 14:15 Welcome Speech, Angelika Mlinar MEP, ALDE Party Vice-President

 

14:15 – 15:15 PANEL 1: Cross-border Infrastructure

Franz Hörhager, Expert of private infrastructure investments

Gesine Meissner MEP, Member of the TRAN Committee AND Substitute Member of the ENVI and ITRE Committee

Alfred Pitnik, Head of Public & International Affairs Rail Cargo Group

 

15:15 – 16:15 PANEL 2: Cross-border Mobility

Prof. Elmar Fürst, Vienna University of Economics and Business – Institute for Transport and Logistics

Andreas Sernetz, Founder and CEO Fairplane

Bart Vink, D66, Member of the City Council of Amsterdam and Board Member Dutch Thinktank on Mobility and Spatial Development

 

16:15 – 17:15 PANEL 3: Digitalisation of Transport

Stefan Blachfellner, BCSSS, Managing Director

Stefan Gara, NEOS, Member of the Vienna City Council and Parliament

Irene Rivera Andrés MP, Ciudadanos, Spanish Chamber of Deputies Member of the Commission on Road Safety and sustainable mobility

Representative from Uber

 

17:15 closing remarks Dr. Christopher Gohl, Member of the ALDE Party Manifesto Drafting Committee

Moderated by Manfred Mühlberger 

Anzahl:

- +

Darunter fallen etwa unser monatlicher Newsletter oder unser quartalsweise erscheinendes Magazin. Mit deiner Anmeldung stimmst du zu, dass deine Daten zu diesem Zweck gespeichert und verarbeitet werden dürfen. Eine Abmeldung ist jederzeit möglich.

* Pflichtfelder

Webinar: Rechtliche Verantwortung & Haftung von Landes-, Gemeinde- und Bezirks-Mandatar_innen in Ausübung ihrer Funktion, 24. April 2018

Webinar: Rechtliche Verantwortung & Haftung von Landes-, Gemeinde- und Bezirks-Mandatar_innen in Ausübung ihrer Funktion

Neos LAB - Das offene Labor für neue Politik, Neubaugasse, Wien, Österreich, 18:00 Uhr

Webinar mit Experte und Trainer Karl Staudinger (politiktraining.at)

Uhrzeit: 18:00-20:30 Uhr

Die Zugangsdaten zum Webinar werden den Teilnehmer_innen rechtzeitig per Mail bekannt gegeben.

Anmeldung bitte mit Bekanntgabe des Bundeslandes an: esther.unterhofer@neos.eu

 

 

Führen von und durch Ehrenamtliche – Aktiv werden #3, 28. April 2018

Führen von und durch Ehrenamtliche – Aktiv werden #3

BRUNO, Franz Weiss Platz 7, Brunn am Gebirge, Österreich, 09:30 Uhr

Zielgruppe: Offen für alle Interessierten, die gerne ihre Führungskompetenzen in der Gruppe verbessern wollen.

Ziele & Inhalte: Die Rolle von ehrenamtlich Engagierten sowie die Themen Commitment und Führung stehen im Mittelpunkt dieses Trainings. Dabei geht es nicht nur um die passende Zusammenstellung von Teams, die sich durch ihre Stärken ergänzen, sondern auch um das Erkennen von individuellen Fähigkeiten der Mitglieder und die entsprechende Verteilung der Aufgaben. Ziel dieses Trainings ist es, Teamleiter_innen Tools in die Hand zu geben, um die Arbeit in einer Freiwilligenorganisation zu optimieren, Reibungsverluste zu vermindern und gemeinsam Ziele zu erreichen.

Uhrzeit: 9:30 – 14:30

Trainer: Mag. Martin Oberbauer, Freiwilligen-Management Wiener Hilfswerk

Anmeldeschluss für dieses Training ist der 26. April 2018.

Anzahl:

- +

Darunter fallen etwa unser monatlicher Newsletter oder unser quartalsweise erscheinendes Magazin. Mit deiner Anmeldung stimmst du zu, dass deine Daten zu diesem Zweck gespeichert und verarbeitet werden dürfen. Eine Abmeldung ist jederzeit möglich.

* Pflichtfelder

Das NEOS Programm für Fortgeschrittene – die Positionen und deren Ratio, 04. Mai 2018

Das NEOS Programm für Fortgeschrittene – die Positionen und deren Ratio

Hotel Schloss Weikersdorf, Schloßgasse 9-11, Baden, Österreich, 16:00 Uhr

Zielgruppe: Das Training richtet sich an all jene, die mit den Kernthemen von NEOS vertraut sind und ihr Wissen über konkrete Positionen und deren Hintergründe vertiefen wollen.

Ziele & Inhalte: „Lies doch im Programm nach!“ Richtig – Du könntest die gebundene Form oder die Web-Version des 120-seitigen NEOS Programms lesen bzw. durcharbeiten, oder du besuchst dieses Training. Alle zentralen Positionen und Inhalte werden hier im Gesamtzusammenhang erläutert und vor allem die Frage „Why“ (also: was steckt dahinter?) beantwortet.

Uhrzeit: 16:00 – 20:00

Trainer: Dieter Feierabend, Wissenschaftlicher Leiter, NEOS Lab

Anmeldeschluss für dieses Training ist der 30. April 2018.

Anzahl:

- +

Darunter fallen etwa unser monatlicher Newsletter oder unser quartalsweise erscheinendes Magazin. Mit deiner Anmeldung stimmst du zu, dass deine Daten zu diesem Zweck gespeichert und verarbeitet werden dürfen. Eine Abmeldung ist jederzeit möglich.

* Pflichtfelder

Meine Botschaft kurz & knackig auf den Punkt bringen – Kommunikation #1 „Senden“, 07. Mai 2018

Meine Botschaft kurz & knackig auf den Punkt bringen – Kommunikation #1 „Senden“

A & O Hotel und Hostel Hbf, Eggenberger Straße 7, Graz, Österreich, 17:00 Uhr

Zielgruppe: Alle Menschen, die ihre persönlichen Präsentationsfähigkeiten verbessern und professionelle, wertschätzende Kommunikation trainieren wollen.

Ziele & Inhalte: Um Menschen in meinem Umfeld komplexe Inhalte näher bringen zu können, braucht es eine klare Ausdrucksweise, gute Beispiele und stimmige Bilder – denn diese überzeugen und berühren. Aber wie schnitze ich aus meinen Gedanken eine fesselnde Geschichte? Wie baue ich eine Rede auf? Wie bringe ich meine Argumente auf den Punkt? Und wie trage ich meine Rede so vor, dass ich die Zuhörer_innen von meinen Zielen und Ideen überzeuge? In diesem Training lernst du deine Zuhörer_innen zu begeistern.

Training mit oder ohne Kameraanalyse, bei Bedarf auch als Vorbereitung auf Interviews.

Uhrzeit: 17:00 – 21:00

Trainer: Ronny Hollenstein, seit 1999 selbständiger Trainer und Unternehmensberater, seit 2005 selbständiger Coach und seit 2008 Geschäftsführer der GRUPPE HOLLENSTEIN, ist langjährig als Kommunikationstrainer tätig. Seine Ausbildung umfasst u.a.: Ausbildung zum zertifizierten ZRM® -Trainer des Zürcher Ressourcen Modells (Dr. Maja Storch), Weiterbildung in ZRM® Change-Management, Systemischer Coach und Consulter (Ruth Seliger), Train the Trainer Ausbildung bei Vera F. Birkenbihl, zahlreiche Ausbildungen an der Politischen Akademie und dem Josef Krainer Haus (u.a. Rhetorik, Moderation, Gruppenprozesse, Systemische Unternehmensberatung); Lösungsorientierung und Resilienz bei Dr. Günther Lueger. Seine Schwerpunkte sind: Schwierige Gesprächsführung, Selbstbewusstsein–Selbstsicherheit, Soziale Kompetenzen, Emotionale Intelligenz, Führung, Kundenorientierung und Verkauf.

 

Anmeldeschluss für dieses Training ist der 4. Mai 2018.

 

Anzahl:

- +

Darunter fallen etwa unser monatlicher Newsletter oder unser quartalsweise erscheinendes Magazin. Mit deiner Anmeldung stimmst du zu, dass deine Daten zu diesem Zweck gespeichert und verarbeitet werden dürfen. Eine Abmeldung ist jederzeit möglich.

* Pflichtfelder

Zeitzeugen Talk mit Werner Winterstein, 07. Mai 2018

Zeitzeugen Talk mit Werner Winterstein

Neos LAB - Das liberale Forum, Neubaugasse 64-66, Wien, Österreich, 18:00 Uhr

2018 04 19_Einladung_2
„Wo ist er, der Saujud?!“ so beginnt ein Artikel im März dieses Jahres im Standard. Vorerst macht sich Beklemmung breit, die sich in weiterer Folge in Entsetzen und einem kräftigem „Nie wieder“ festig.
Es ist ein Artikel über Werner Winterstein, seiner Familie und den fürchterlichen Tagen des Anschlusses. Er lässt uns an seiner Geschichte teilhaben, er teilt mit uns seine Erinnerungen an eine der schrecklichsten Zeiten der Menschheitsgeschichte und er rüttelt wach.
 Eine Politik der Ausgrenzung, Intoleranz und Hass hat schon einmal funktioniert. Das darf sich nicht noch einmal wiederholen. Gerade im diesjährigen Gedenkjahr gilt es Verbündete gegen diese Art der Politik zu finden. Sich auf die Geschichte zu besinnen, aufzuzeigen und aufzustehen. Gerade in den vergangenen Monaten ist der Rechtsstaat immer mehr unter Druck geraten. Es ist höchst an der Zeit ein Zeichen zu setzen.
In einem gemeinsamen Gespräch mit Werner Winterstein und NEOS Abgeordneten Niki Scherak wollen wir beleuchten, wie wir dafür Sorge tragen können, dass politische Verantwortung und zivilgesellschaftliches Engagement Hand in Hand gehen. Nur durch Zeitzeugen wie Werner Winterstein können wir wirklich lernen, wie Hass und Ausgrenzung im Alltag entstanden ist.

Anzahl:

- +

Darunter fallen etwa unser monatlicher Newsletter oder unser quartalsweise erscheinendes Magazin. Mit deiner Anmeldung stimmst du zu, dass deine Daten zu diesem Zweck gespeichert und verarbeitet werden dürfen. Eine Abmeldung ist jederzeit möglich.

* Pflichtfelder

NEOS von A-Z – Wer wir sind, wofür wir brennen, wie wir arbeiten, 09. Mai 2018

NEOS von A-Z – Wer wir sind, wofür wir brennen, wie wir arbeiten

NEOSphäre Kärnten, Domgasse 11, 9020 Klagenfurt, 17:00 Uhr

Zielgruppe: Alle, die einen Überblick bekommen wollen, auf welchen Fundamenten NEOS gebaut wurde, wie die unterschiedlichen Organisationseinheiten bei NEOS kooperieren und wer die Menschen dahinter sind.

Ziele & Inhalt: „NEOS – die Reformbewegung für eine offene Bürger_innengesellschaft“. Von A–Z erarbeiten wir in diesem interaktiven Training, wie NEOS ins Leben gerufen wurde, wie wir gewachsen sind und uns weiterentwickelt haben (Organisation und Struktur), wer die Menschen bei NEOS sind, wie wir professionell und partizipativ zusammenarbeiten (Organisationskultur) und was uns wichtig ist (Werte, Kernanliegen, Bürger_innenbeteiligung) um gemeinsam die Vision eines neuen, zukunftsweisenden Österreichs zu verwirklichen. Dieses Training gibt den Teilnehmer_innen einen Einblick in die Entstehungsgeschichte von NEOS, wie wir funktionieren und wofür wir stehen.

Uhrzeit: 17:00 – 21:00

Anmeldeschluss für dieses Training ist der 2. Mai 2018.

Anzahl:

- +

Darunter fallen etwa unser monatlicher Newsletter oder unser quartalsweise erscheinendes Magazin. Mit deiner Anmeldung stimmst du zu, dass deine Daten zu diesem Zweck gespeichert und verarbeitet werden dürfen. Eine Abmeldung ist jederzeit möglich.

* Pflichtfelder

Grundzüge des Liberalismus – Training, 14. Mai 2018

Grundzüge des Liberalismus – Training

Neosphäre Tirol, Kaiserjägerstraße 1, Innsbruck, Österreich, 17:00 Uhr

Zielgruppe: Alle jene, die sich Grundlagenwissen zum Thema Menschenrechte, Aufklärung und politische Ideengeschichte des Liberalismus aneignen bzw. dieses vertiefen wollen.

Ziele & Inhalt: In diesem Workshop werden die historischen, philosophischen und ideengeschichtlichen Hintergründe des Liberalismus beleuchtet und in einen größeren Kontext gebracht. So werden etwa Vergleiche zu den anderen großen politischen Ideen (bspw. Konservativismus und Sozialismus) hergestellt und die Werte der Aufklärung vermittelt. Ziel dieses Trainings ist es, den Teilnehmer_innen das große Bild und die Fundamente der demokratischen Gesellschaft näher zu bringen und diese kritisch zu reflektieren.

Uhrzeit: 17:00 – 21:00

Trainer: Josef Lentsch, NEOS Lab Direktor

Anmeldeschluss für dieses Training ist der 7.Mai 2018.

Anzahl:

- +

Darunter fallen etwa unser monatlicher Newsletter oder unser quartalsweise erscheinendes Magazin. Mit deiner Anmeldung stimmst du zu, dass deine Daten zu diesem Zweck gespeichert und verarbeitet werden dürfen. Eine Abmeldung ist jederzeit möglich.

* Pflichtfelder

Mehr lesen

Kontakt

Was bewegt dich?


− 2 = 1
  • Bitte löse die Rechnung! Diese Aufgabe dient der Abwehr von Spam.

* Pflichtfelder