Direkt zum Inhalt

* Pflichtfelder

Updates aus dem NEOS Lab

NEOS Lab Team

Info-Ticker

Work 4.0 - Automation and the European labor market

Georg Eder & Dieter Feierabend

Das österreichische Gesundheitssystem. Ein Drama in 5 Akten?

Dieter Feierabend

Unternehmerisches Österreich statt unternehmerischer Staat | Wirtschaftspolitik neu gedacht

Florian Ziegner

Vorheriges
Nächstes
Vorheriges
Nächstes

Blog

Aktuelles aus dem NEOS Lab

Konservative: schmeisst Orban endlich raus

Josef Lentsch

Lyndon Johnson hat einmal über seine Entscheidung, den für seine markigen Sprüche und Alleingänge bekannten J Edgar Hoover ins Kabinett zu holen g...

12.09.2018

Die Katastrophe von Genua ist ein Sinnbild für die Krise Europas

Josef Lentsch

Der Kollaps der Morandi-Brücke in Genua mit mehr als 30 Toten ist eine menschliche Tragödie. Dass eine Brücke inmitten unseres Kontinents zusammenb...

15.08.2018

Digital-Riesen besteuern, KMU entlasten

Gastbeitrag

Ein Gast-Blogbeitrag von Markus Ott  EU-Wettbewerbskommissarin Margrethe Vestager hat das Thema Fairness und Digitalwirtschaft letzte Woche wieder au...

24.07.2018
Mehr lesen

Transparenz

Wir haben nichts zu verstecken!

Aktuelle Termine

Barcamp: Zur Zukunft liberaler Frauenpolitik, 25. September 2018

Barcamp: Zur Zukunft liberaler Frauenpolitik

NEOS Lab - Das offene Labor für neue Politik, Neubaugasse 64-66, Wien, Österreich, 18:30 Uhr

Frauenpolitik

Österreich ist immer noch von altmodischen Rollenbildern und patriarchalen Strukturen geprägt. Wenn es nach der aktuellen Bundesregierung geht, soll sich in den nächsten Jahren daran nicht viel ändern. Ein traditionelles Familienbild, Streichung von existenzsichernden Förderungen im Frauenbereich bei gleichzeitig leeren Versprechungen im Gewaltschutzbereich haben offensichtlich gemacht, in welche Richtung sich die österreichische Frauenpolitik derzeit bewegt. Eine kleine Gesetzesänderung hier, empfindliche Budgetkürzungen und Steuererleichterungen dort — die Politik dreht an kleinen Schrauben mit großer Wirkung.  Ein Grund mehr, im Herbst Frauenpolitik verstärkt zum Thema zu machen.

Den Auftakt bildet unser Barcamp, ein interaktives Format, bei dem wir eine offene Diskussion über liberale Frauenpolitik führen möchten. Vorschläge werden diskutiert und weitere Ideen erarbeitet. Geleitet wird das Barcamp von der Nationalratsabgeordneten und Frauensprecherin Claudia Gamon.

 

Mit der Teilnahme an einer NEOS Lab Veranstaltung gestattest du gefilmt und fotografiert zu werden. Sollte dies nicht in deinem Sinne sein, kannst du selbstverständlich dein Widerrufsrecht in Anspruch nehmen und uns unter datenschutz@neos.eu kontaktieren.

Anzahl:

- +

Darunter fallen etwa unser monatlicher Newsletter oder unser quartalsweise erscheinendes Magazin. Mit deiner Anmeldung stimmst du zu, dass deine Daten zu diesem Zweck gespeichert und verarbeitet werden dürfen. Eine Abmeldung ist jederzeit möglich.

* Pflichtfelder

#Liberal21 | NEOSLabTalk mit Alberto Alemanno: „Lobbying for Change. Find Your Voice to Create a Better Society“, 26. September 2018

#Liberal21 | NEOSLabTalk mit Alberto Alemanno: „Lobbying for Change. Find Your Voice to Create a Better Society“

NEOS Lab - Das offene Labor für neue Politik, Neubaugasse 64-66, Wien, Österreich, 18:30 Uhr

Alberto Alemanno ist Vordenker für ein neues Europa, der wie kaum ein anderer, Vision und Aktion zu verbinden versteht. Am 26. September ist er um 18:30 Uhr im NEOS Lab zu Gast. Als Wissenschafter lehrt er an Universitäten in den USA, in Tokyo und Paris. Als politischer Aktivist kandidierte er  auf der Liste der pro-europäischen Partei Più Europa für den italienischen Senato della Repubblica, zwei Jahre davor war er an der Gründung der gesamteuropäischen und progressiven VOLT Bewegung maßgeblich beteiligt – eine Bewegung, die sich für eine neue und inklusive Politik einsetzt, und allen europäischen Bürger_innen Foren für echte Veränderungen zur Verfügung stellen möchte. Für sein Bestreben neue Plattformen für zivilgesellschaftliches Engagement zu etablieren kreierte Alemanno den Begriff der „Civic Entrepreneurs“. Wie Bürger_innen zu „Citizen Lobbyists“ werden können, und was nach der EU Wahl zu erwarten ist, darüber spricht NEOS Lab Direktor Josef Lentsch mit Alemanno anlässlich seines aktuellen Buchs: „Lobbying for Change. Find Your Voice to Create a Better Society.“

In der Reihe #Liberal21 sind im Oktober Ronan Harrington und im Dezember Josef Lentsch mit seinem neuen Buch „Political Entrepreneurship“ zu Gast.

Die Veranstaltung findet in englischer Sprache statt.

Alberto Alemanno - VA-Bild-Buchcover

 

Mit der Teilnahme an einer NEOS Lab Veranstaltung gestattest du gefilmt und fotografiert zu werden. Sollte dies nicht in deinem Sinne sein, kannst du selbstverständlich dein Widerrufsrecht in Anspruch nehmen und uns unter datenschutz@neos.eu kontaktieren.

Anzahl:

- +

Darunter fallen etwa unser monatlicher Newsletter oder unser quartalsweise erscheinendes Magazin. Mit deiner Anmeldung stimmst du zu, dass deine Daten zu diesem Zweck gespeichert und verarbeitet werden dürfen. Eine Abmeldung ist jederzeit möglich.

* Pflichtfelder

NEOS von A-Z – Wer wir sind, wofür wir brennen, wir wir arbeiten, 27. September 2018

NEOS von A-Z – Wer wir sind, wofür wir brennen, wir wir arbeiten

Hotel Schwarzer Adler Innsbruck, Kaiserjägerstraße 2, Innsbruck, Österreich, 18:00 Uhr

Zielgruppe: Alle, die einen Überblick bekommen wollen, auf welchen Fundamenten NEOS gebaut wurde, wie die unterschiedlichen Organisationseinheiten bei NEOS kooperieren und wer die Menschen dahinter sind.

Ziele & Inhalte: „NEOS – die Reformbewegung für eine offene Bürger_innengesellschaft“. Von A–Z erarbeiten wir in diesem interaktiven Training, wie NEOS ins Leben gerufen wurde, wie wir gewachsen sind und uns weiterentwickelt haben (Organisation und Struktur), wer die Menschen bei NEOS sind, wie wir professionell und partizipativ zusammenarbeiten (Organisationskultur) und was uns wichtig ist (Werte, Kernanliegen, Bürger_innenbeteiligung) um gemeinsam die Vision eines neuen, zukunftsweisenden Österreichs zu verwirklichen. Dieses Training gibt den Teilnehmer_innen einen Einblick in die Entstehungsgeschichte von NEOS, wie wir funktionieren und wofür wir stehen.

Trainerin: Doris Hager-Hämmerle – freiberufliche Trainerin und Moderatorin – konzipiert und hält als LAB-Trainerin Workshops und Seminare. Sie ist Mitglied im Erweiterten Vorstand von NEOS und konzipiert und moderiert regelmäßig Bürgerforen und Podiumsdiskussionen.

Uhrzeit: 18:00 – 21:00

 

Anzahl:

- +

Darunter fallen etwa unser monatlicher Newsletter oder unser quartalsweise erscheinendes Magazin. Mit deiner Anmeldung stimmst du zu, dass deine Daten zu diesem Zweck gespeichert und verarbeitet werden dürfen. Eine Abmeldung ist jederzeit möglich.

* Pflichtfelder

NEOS Lab „Late“ Summer School, 04. Oktober 2018

NEOS Lab „Late“ Summer School

Steinschaler Dörfl, Taschlgrabenrotte 2, Frankenfels, Österreich, 14:00 Uhr

Einladung_Hubspot_FB_pinkeSterne

Bereits zum vierten Mal organisiert das NEOS Lab ein gemeinsames Trainings-Wochenende. Diesmal findet die NEOS Lab „Late“ Summer School im Steinschaler Dörfl in Österreichs größtem Bundesland, dem schönen Niederösterreich, statt.

Infos zu Ablauf, Details und Anmeldung unter: https://ichtuwas.neos.eu/summerschool-2018

 

 

Z’ruck reden – Kommunikation #4 „Mit diskriminierenden Aussagen umgehen“, 08. Oktober 2018

Z’ruck reden – Kommunikation #4 „Mit diskriminierenden Aussagen umgehen“

A&O Hotel, Eggenberger Straße 7, Graz, Österreich, 17:00 Uhr

Zielgruppe: Alle interessierten Bürger_innen, die gerne Methoden erlernen wollen, um auf diskriminierende Kommunikation reagieren zu können.

Ziele & Inhalt: Das Argumentationstraining zielt auf die Stärkung der Kompetenzen im Umgang mit schwierigen, vorurteilsbehafteten und diskriminierenden Aussagen ab. Im Rahmen des Trainings werden Haltungen dahingehend reflektiert, dass sie einen entspannten und Umgang mit stereotypischen Sprüchen unterstützen. Das Erarbeiten von Zielen und das Üben von Techniken im Umgang mit Parolen stehen dabei im Mittelpunkt und bewirken die Stärkung des persönlichen Argumentationsstils jeder und jedes Einzelnen.

Uhrzeit: 17:00 – 21:00

Anmeldeschluss für dieses Training ist der 1. Oktober 2018.

Anzahl:

- +

Darunter fallen etwa unser monatlicher Newsletter oder unser quartalsweise erscheinendes Magazin. Mit deiner Anmeldung stimmst du zu, dass deine Daten zu diesem Zweck gespeichert und verarbeitet werden dürfen. Eine Abmeldung ist jederzeit möglich.

* Pflichtfelder

#Liberal21 | NEOSLabTalk mit Ronan Harrington: „We need a transformative political Vision.“, 10. Oktober 2018

#Liberal21 | NEOSLabTalk mit Ronan Harrington: „We need a transformative political Vision.“

NEOS Lab - Das offene Labor für neue Politik, Neubaugasse 64-66, Wien, Österreich, 18:30 Uhr

RH-VA-Porträt

Wer die Gelegenheit hat Ronan Harrington live zu erleben, sollte sich diese Chance nicht entgehen lassen! Seine politisch und gesellschaftlich visionären Vorträge faszinieren mit einer einzigartigen Mischung aus neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen und einer punktgenauen humorvollen Sichtweise, die den gesellschaftlichen Wandel mit all seinen Versprechen und Fallstricken darlegt. Ronan Harrington unterstützt Unternehmen und Organisationen dabei Wege zu finden, wie sich in einer wirtschaftspolitisch komplexen Welt trotzdem Erfolgsgeschichten schreiben lassen. Mit der Gründung des „Alter Ego“-Festivals 2016 setzte der politische Aktivist und Vordenker einmal mehr neue Maßstäbe. Entscheidungsträger und Führungspersönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft und Kultur versammelten sich, um mit durchaus unorthodoxen Methoden, innovative Wege zur Bewältigung aktueller Krisen zu finden. Emotional, spirituell und psychologisch, sind jene Ebenen auf denen wir alle wachsen müssen, um die Heraus-forderungen unserer Zeit meistern zu können, ist Harrington überzeugt. Im Gespräch mit NEOS Lab Direktor Josef Lentsch diskutiert Ronan Harrington welche persönliche und politische Arbeit jeder Einzelne leisten sollte, um zu einem kollektiven Fortschritt einer neuen politischen Vision beizutragen.

In der Veranstaltungsreihe #Liberal21 wird im Dezember die Neuerscheinung von Josef Lentsch „Political Entrepreneurship“ präsentiert.

Die Veranstaltung findet in englischer Sprache statt.

Mit der Teilnahme an einer NEOS Lab Veranstaltung gestattest du gefilmt und fotografiert zu werden. Sollte dies nicht in deinem Sinne sein, kannst du selbstverständlich dein Widerrufsrecht in Anspruch nehmen und uns unter datenschutz@neos.eu kontaktieren.

Anzahl:

- +

Darunter fallen etwa unser monatlicher Newsletter oder unser quartalsweise erscheinendes Magazin. Mit deiner Anmeldung stimmst du zu, dass deine Daten zu diesem Zweck gespeichert und verarbeitet werden dürfen. Eine Abmeldung ist jederzeit möglich.

* Pflichtfelder

Meine Botschaft kurz & knackig auf den Punkt bringen – Kommunikation #1 „Senden“, 12. Oktober 2018

Meine Botschaft kurz & knackig auf den Punkt bringen – Kommunikation #1 „Senden“

SZentrum, Andreas-Hofer-Straße 10, Schwaz, Österreich, 16:00 Uhr

Zielgruppe: Alle Menschen, die ihre persönlichen Präsentationsfähigkeiten verbessern und professionelle, wertschätzende Kommunikation trainieren wollen.

Ziele & Inhalt: Um Menschen in meinem Umfeld komplexe Inhalte näher bringen zu können, braucht es eine klare Ausdrucksweise, gute Beispiele und stimmige Bilder – denn diese überzeugen und berühren. Aber wie schnitze ich aus meinen Gedanken eine fesselnde Geschichte? Wie baue ich eine Rede auf? Wie bringe ich meine Argumente auf den Punkt? Und wie trage ich meine Rede so vor, dass ich die Zuhörer_innen von meinen Zielen und Ideen überzeuge? In diesem Training lernst du deine Zuhörer_innen zu begeistern.

Training mit oder ohne Kameraanalyse, bei Bedarf auch als Vorbereitung auf Interviews.

Uhrzeit: 16:00 – 21:00

Anmeldeschluss für dieses Training ist der 5. Oktober 2018.

Anzahl:

- +

Darunter fallen etwa unser monatlicher Newsletter oder unser quartalsweise erscheinendes Magazin. Mit deiner Anmeldung stimmst du zu, dass deine Daten zu diesem Zweck gespeichert und verarbeitet werden dürfen. Eine Abmeldung ist jederzeit möglich.

* Pflichtfelder

Meine Botschaft kurz & knackig auf den Punkt bringen – Kommunikation #1 „Senden“, 13. Oktober 2018

Meine Botschaft kurz & knackig auf den Punkt bringen – Kommunikation #1 „Senden“

WIFI Dornbirn, Bahnhofstraße 24, 6850 Dornbirn, 13:00 Uhr

Zielgruppe: Alle Menschen, die ihre persönlichen Präsentationsfähigkeiten verbessern und professionelle, wertschätzende Kommunikation trainieren wollen.

Ziele & Inhalt: Um Menschen in meinem Umfeld komplexe Inhalte näher bringen zu können, braucht es eine klare Ausdrucksweise, gute Beispiele und stimmige Bilder – denn diese überzeugen und berühren. Aber wie schnitze ich aus meinen Gedanken eine fesselnde Geschichte? Wie baue ich eine Rede auf? Wie bringe ich meine Argumente auf den Punkt? Und wie trage ich meine Rede so vor, dass ich die Zuhörer_innen von meinen Zielen und Ideen überzeuge? In diesem Training lernst du deine Zuhörer_innen zu begeistern.

Training mit oder ohne Kameraanalyse, bei Bedarf auch als Vorbereitung auf Interviews.

TrainerinDoris Hager-Hämmerle – freiberufliche Trainerin und Moderatorin – konzipiert und hält als LAB-Trainerin Workshops und Seminare. Sie ist Mitglied im Erweiterten Vorstand von NEOS und moderiert regelmäßig Bürgerforen und Podiumsdiskussionen.

Uhrzeit: 13:00 – 17:00

Anmeldeschluss für dieses Training ist der 5. Oktober 2018.

Anzahl:

- +

Darunter fallen etwa unser monatlicher Newsletter oder unser quartalsweise erscheinendes Magazin. Mit deiner Anmeldung stimmst du zu, dass deine Daten zu diesem Zweck gespeichert und verarbeitet werden dürfen. Eine Abmeldung ist jederzeit möglich.

* Pflichtfelder

Mehr lesen